Ein Netzwerk für NRW.

BEMO ist das IHK-Netzwerkbüro Betriebliche Mobilität NRW und unterstützt am Auftrag des Verkehrsministeriums Unternehmen in NRW bei der Umsetzung der Mobilitätswende. Gemeinsam mit den Industrie- und Handelskammern und weiteren Partner:innen beraten und begleiten wir Unternehmen bei der Planung und Umsetzung eines nachhaltigen, betrieblichen Mobilitätsmanagements. Dazu beteiligen wir uns an überregionale Gremien, Initiativen und Netzwerken, bieten zahlreiche kostenfreie Instrumente und Weiterbildungsangebote. Zusammen mit der Wissenschaft arbeitet BEMO an neuen Ideen und unterstützt aktiv, Innovationen in NRW zu etablieren. 

Für unser Netzwerk steht der Wissenstransfer und damit einhergehend die Vernetzung von Personen und Projekten im Mittelpunkt. Um diese voran zu treiben haben wir bereits eine Vielzahl an Angeboten und Formaten ins Leben gerufen.

Unsere Formate & Angebote

BEMO-Netzwerktreffen 

Eine exklusive Fachtagung zum Austausch untereinander und mit externen Expert*innen. In unregelmäßigen Abständen, mindestens zwei jährlich. 

Weiterbildung

Qualifizierung für das Koordinieren von betrieblicher Mobilität als Querschnittsaufgabe im Unternehmen 

Klausurtagung BEMO-Partner 

Regionaler Austausch zur Fachinformation  mit den Mitarbeiter:innen des Zukunftsnetz Mobilität NRW, IHK-BEMO, Vertreter:innen der IHKs und des zuständigen Landesministeriums

IHK Interne Klausur 

Treffen in Kammern für neue Impulse zum betrieblichen Mobilitätsmanagement und Überblick über die aktuellen BEMO-Angebote

Austauschtreffen der angehenden Mobilitätsmanager:innen 

Jährliches landesweites Treffen für alle Teilnehmenden der Weiterbildung. Zum Netzwerken und zum Austausch der Erfahrungen bei der Umsetzung eines betrieblichen Mobilitätsmanagements.

Ihr Netzwerkbüro

Stefan Peltzer ist in den letzten Jahren Impulsgeber und Umsetzer verschiedener Modellprojekte zur Betrieblichen Mobilität geworden, die sogar auf Bundesebene adaptiert wurden. Durch die langjährige Arbeit an dem Thema ist ein weit verzweigtes Netzwerk entstanden. 

 

Sonja Hellali-Milani arbeitete anschließend an ihr Architekturstudium als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität im Themenfeld der nachhaltigen Mobilität und integrierten Stadtentwicklung. Ihre Aufgaben bestanden in der Koordination und Bearbeitung von Forschungsprojekten und Lehrveranstaltungen in interdisziplinären Teams. 

Telefon: 0231 5417-148

Jan Stuckert war im Rahmen seiner Abschlussarbeit Teil der Projektgruppe zur Untersuchung des Baustellenmanagements im Bezirk der IHK Köln. Anschließend war er als Projektleiter für das Thema Betriebliches Mobilitätsmanagement verantwortlich. In Köln konnte er unter anderem ein Konzept zur Erstberatung zum Betrieblichen Mobilitätsmanagement für Mitgliedsunternehmen ausarbeiten und erfolgreich implementieren. 

Telefon: 0231 5417-147

David Reinemann hat seine Ausbildung bei der IHK zu Dortmund absolviert. Im Anschluss arbeitete er in der IHK-Zweigstelle Hamm im Bereich des Bescheinigungswesens und der Weiterbildung. Seit 2020 ist er Assistent des Referats Mobilität, Verkehr, Logistik.  

Die Ansprechpartner Ihrer IHK vor Ort

IHK zu Aachen 
Benjamin Haag
Benjamin.Haag@aachen.ihk.de
0241 4460 131 

 

IHK Ostwestfalen zu Bielefeld 
Daniela Becker 
D.Becker@ostwestfalen.ihk.de
0521 554234 

 

Niederrheinische IHK
Duisburg-Wesel-Kleve zu Duisburg 
Ernst-Stefan Dören 
Doeren@Niederrhein.ihk.de 
0203 2821264 

 

IHK zu Düsseldorf 
Thomas Vieten
Thomas.Vieten@duesseldorf.ihk.de
0211 3557270 

 

IHK für Essen, Mülheim
an der Ruhr, Oberhausen zu Essen 
Daniel Kleineicken  
daniel.kleineicken@essen.ihk.de
0201 1892281 

 

Südwestfälische IHK zu Hagen 
Frank Niehaus 
niehaus@hagen.ihk.de
02331 390208 

 

IHK Nord Westfalen 
Fabian Bannier 
Bannier@ihk-nordwestfalen.de
0251 707 303 

 

Bergische IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid 
Christian Bruch 
C.Bruch@wuppertal.ihk.de 
0202 2490605 

 

IHK zu Köln
Christopher Köhne
christopher.koehne@koeln.ihk.de
0221 1640-4020

IHK Siegen
Burhan Demir
burhan.demir@siegen.ihk.de
0271 3302-319