ÖPNV

Busse und Bahnen (ÖPNV) bieten viele Vorteile gegenüber dem privaten Pkw: keine Parkplatzsuche, kein Stau und dafür neu gewonnene Zeit zum Arbeiten, Lesen oder Entspannen. Zudem wird die Umwelt geschont. Unternehmen können viele Anreize schaffen und die Nutzung von Bahn und ÖPNV fördern, was nicht nur dem Klima, sondern auch Ihrer Attraktivität als Arbeitgeber zugutekommt.

Zentrale Herausforderung im Bereich ÖPNV ist eine attraktive und verlässliche Anbindung und Taktung, die den Mobilitätsbedürfnissen der Mitarbeiter entspricht. Eine Mitarbeiterbefragung oder Wohnstandortanalysen können Ansatzpunkte für Optimierungsbedarf zeigen, der gemeinsam mit dem lokalen Verkehrsunternehmen und den Kommunen umgesetzt werden kann.

 

Emissionen/Personenkilometer

0 g
Bus
0 g
PKW

Mehr Ideen für den ÖPNV

Analyse

Für die Förderung der ÖV-/ÖPNV-Nutzung ist es notwendig sich einen Überblick über die Gegebenheiten zu verschaffen. Entscheidend ist zu wissen, von wo die Angestellten zur Arbeit pendeln und wie das Unternehmen an den ÖPNV angebunden ist (Entfernung, Taktung, Linienverlauf).

Kommunikation

Die Informationen zu ÖPNV-Verbindungen zum oder vom Betrieb sollten regelmäßig für alle kommuniziert werden.
Beispiele dafür sind individuelle Mobilitätsberatungen, eine Echtzeitanzeige für Verkehrsmittel im Eingangsbereich und Informationen zur ÖPNV-Anbindung im Intranet. Anreisemöglichkeiten per ÖPNV können beispielsweise in Form von Willkommensmappen für neue Mitarbeitende, im Intranet oder via Aushang/Displays dargestellt werden. 

Zuschüsse

Durch Jobticket oder andere Angebote, wie  vergünstigte oder sogar kostenlose Monatskarten, kann die Nutzung des ÖPNV zusätzlich gefördert werden. Um die erste und letzte Meile bis zum Zielort zu überbrücken ist auch die Kombination der Bahn mit einem anderen Verkehrsmittel wie z. B. (Verleih-)Fahrrad oder (Verleih-)Roller attraktiv und zeitsparend. Einen Anreiz schafft außerdem die Übernahme oder Bezuschussung der Kosten für öffentliche Verleihsysteme oder die Miete für diebstahlsichere Fahrradabstellanlagen am Ausgangs- und/oder Zielbahnhof.

Aktionen

Auch Probewochen, Aktionen und Wettbewerbe können Mitarbeitende zur ÖPNV-Nutzung motivieren.

Quellen:
https://www.capital.de/wirtschaft-politik/240-mal-um-die-erde-8-fakten-zu-oepnv-und-pendeln